» Aktuelles
Montag, 04. März 2019 | 10:18 Alter: 233 Tag(e)

Auf Zeitreise mit Journalist und Autor Christoph Dieckmann…


Ausdauernd signiert Christoph Dieckmann zahlreise Exemplare von "Mein Abendland: Geschichten deutscher Herkunft"

Dr. Heiko Franke, Rektor des Pastoralkollegs Meißen und Direktor i.V. der Evangelischen Akademie Meißen, begrüßt Christoph Dieckmann und das Publikum

Rund 60 Menschen aus Meißen und Umgebung erleben eine Zeitreise mit Christoph Dieckmann

Zugewandt zeigt sich der ZEIT-Chronist im Publikumsgespräch; Fotos © Julia Weisberg

… begaben sich am Samstagabend rund 60 Gäste in der Evangelischen Akademie Meißen. ZEIT-Chronist Dieckmann las aus seinem neuesten Buch „Mein Abendland: Geschichten deutscher Herkunft“ und nahm die Zuhörer*innen mit auf ein Erinnerungstour, die bei Vielen Assoziationen aus der  Vergangenheit hervorriefen. Dieckmann erheiterte mit Geschichten über Begegnungen mit Helmut Schmidt und resümierte über seine Rolle als „Quoten-Ostler“ in den Nachwendejahren bei der ZEIT. „Man muss etwas daraus machen – um den Osten hat sich damals ja keiner gerissen. Der Westen galt im Grunde als Normaldeutschland, der Osten als exotisch.“ Seine Rolle beschreibt der Journalist rückblickend als „Komplementärfarbe“.  Was der Osten dem Westen voraushabe, so Dieckmann, sei die „Erfahrung des Scheiterns,  mit sich selbst defizitär zu sein“.  
Auf einer eher amüsanten Note beschwor Dieckmann den Geist der DDR-Fußballhelden herauf, sparte bei seiner Lesung aber auch nicht seine Begegnungen mit dem Phänomen Pegida in Dresden aus. Eindrücklich schildert er seine Erlebnisse vom Dezember 2014. Aus all seinen Beschreibungen spricht durchweg ein großer Respekt und eine Achtung von dem Menschen, dem Individuum, er wirkt angetrieben von dem Wunsch, herauszufinden, warum der Mensch in einer bestimmten Weise agiert, was sein Wesen prägt und seine Motivation ausmacht.
Im an die Lesung anschließenden Gespräch ging Dieckmann sehr zugewandt auf die Fragen des Publikums ein und gab noch ein Abschlusskapitel zum Besten.


Aktuelle Veranstaltungen