» Aktuelles
Montag, 01. Juli 2019 | 10:17 Alter: 80 Tag(e)

Frauenpolitischer Diskurs in Ilmenau


Else Gold © Dr. Kerstin Schimmel

„Diese Begegnung wäre ganz im Sinne von Louise Otto-Peters gewesen“, sagt die Meißner Künstlerin Else Gold am Ende eines langen und inhaltsreichen Abends. Ausgangspunkt des Diskurses war die Vorstellung des Kunstprojektes „Für Louise …“ in der Volkshochschule Ilmenau, die gleichzeitig den Abschluss des Rahmenprogrammes der Ausstellung „NUR HUNDERT JAHRE -  Die Aktualität von Frauenwahlrecht und Frauenpolitik“ bildete. Neue Ideen stehen aber schon im Raum: In Ilmenau, Gotha und Meißen. Denn Vernetzung, so die Studienleiterin Dr. Kerstin Schimmel, gehört ebenso wie die mutige, wortstarke Einmischung zu den Forderungen von Louise Otto-Peters. Für beflügelnde Diskussionen danken wir ganz besonders Judy Slivi (Arbeit und Leben Thüringen, DGB/VHS), Mandy Hallbauer (stellvertretende Direktorin VHS Arnstadt – Ilmenau) und Michaela Opel (Fachbereichsleiterin Kultur und Gesellschaft, VHS Arnstadt – Ilmenau).


Aktuelle Veranstaltungen