» Aktuelles
Montag, 07. Oktober 2019 | 10:24 Alter: 42 Tag(e)

Wider die Ausgrenzung


Foto: Kathrin König

Am 9. Oktober 2019 lädt die Gemeinde der Marktkirche Hannover- zentrale Kirche der Stadt wie der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannover - zu einer Gesprächsveranstaltung anlässlich des 30. Jahrestages der Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 in Leipzig ein. Hannover und Leipzig sind Partnerstädte. Anliegen ist es, an die damaligen Gebete und Demonstrationen der 70.000 Teilnehmer*innen zu erinnern und den Mut der Widerständigen zu würdigen.
Wider die Ausgrenzung kommen Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie Meißen, Pastorin Dr. Margot Käßmann und Pastorin Hanna Kreisel-Liebermann ins Gespräch. Das Format ist Teil der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“, die „eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus sowie an Ideologien von angeblicher Ungleichheit von Menschen“ erteilt und „die Betrachtenden dazu herausfordert, sich mit der Gestaltung einer offenen, vielfältigen und inklusiven Gesellschaft auseinanderzusetzen.“
Weiterführende Informationen, u.a. zur Bedeutung dieses beeindruckenden Gotteshauses in Geschichte und Gegenwart unter www.marktkirche-hannover.de


Aktuelle Veranstaltungen