» Aktuelles
Mittwoch, 10. Januar 2018 | 11:31 Alter: 10 Tag(e)

Gestern Abend in der Stadtbibliothek: Prager Frühling – 50 Jahre danach


Dr. Jiri Silný (Prag) bei seinem Vortrag in der Stadtbibliothek Meißen

Interessierte Gäste; Fotos: Dr. Julia Gerlach, Evangelische Akademie Meißen

Fünfzig Jahre sind seit jenem symbolisch aufgeladenen und sprichwörtlich gewordenen Jahr 1968 vergangen – für 36 Teilnehmende Anlass genug, gemeinsam mit dem Referenten Dr. Jiri Silný aus Prag auf dieses Jahr und die vielfältigen Träume und Hoffnungen, Konflikte und Veränderungen zu schauen, für die „1968“ steht, auf Geschichte und Geschichten und die Folgen bis in unsere Gegenwart. In seinem Vortrag blickte Silný auf die Reformbestrebungen, den „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“, in der Tschechoslowakei, auf ihr gewaltsames Ende und dessen Auswirkungen in Ost und West. „Hoch interessanter Vortrag, noch interessantere Diskussion, eine schöne Überraschung, dass die Hoffnung eines demokratischen Sozialismus nicht ganz verloren gegangen ist, und dass jemand es noch wagt, echte und menschliche Alternative zu suchen“, schrieb ein Besucher im Anschluss auf Facebook.


Der Abend fand im Rahmen einer Tagung des Pastoralkollegs Meißen und der Evangelischen Akademie Meißen statt.

 

 


Aktuelle Veranstaltungen