Ausstellungen in der Evangelischen Akademie

In den Räumen der Evangelischen Akademie Meißen finden regelmäßig Ausstellungen verschiedenster Künstler statt. 

Stilistik und Thematik sind (so gut wie) keine Grenzen gesetzt. Die Liste der austellenden Künstlerinnen und Künstler reicht von Nachwuchstalent bis zur arrivierten Künstlerpersönlichkeit.

Aktuelle Ausstellung

 

Gemeinsames Ausstellungsprojekt der Evangelischen Akademie Meißen und der Albrechtsburg Meissen

 

Steinerne Erinnerungen

Alexander Dettmar – Ausstellung


Für das emotionale Verständnis der Vergangenheit gibt es kein besseres Zeugnis als Dettmars „ergänzte“ Synagogen-Bilder, die den Verlust kleiner Welten und großer Träume repräsentieren und dabei weit über das historische Thema hinaus mit uns kommunizieren. Die Ausstellung zeigt eindrücklich und poetisch Synagogen, die vor gut 70 Jahren im Stadtbild u.a. von Magdeburg, Chemnitz, Rostock, Erfurt und Hannover selbstverständlicher Teil der Nachbarschaft waren. „Mit den jüdischen Gotteshäusern, die es nicht mehr gibt, male ich auch die Erinnerung an Menschen, die es nicht mehr gibt“, sagt Alexander Dettmar.
Seine Werke sind bis zum 20. Juli 2018 im Kreuzgang der Evangelischen Akademie Meißen ausgestellt. Die Ausstellung kann werktags zwischen 9 und 16 Uhr besichtigt werden sowie am Wochenende nach Vereinbarung. Da der Kreuzgang auch durch Gebetszeiten und Veranstaltungen belegt ist, empfehlen wir eine telefonische Voranmeldung unter 03521-4706-22.

Weitere Informationen zur Ausstellung lesen Sie Initiates file download hier


Zwiesprache – Ernst Barlach und Alexander Dettmar

 

So lautet der Titel der Ausstellung in der Albrechtsburg Meissen. Ernst Barlach wie Alexander Dettmar, so der Vorsitzende der Ernst Barlach Gesellschaft, Dr. Jürgen Doppelstein, „begreifen ihre Kunst als Übersetzungsvorgang, denn allein in der Kunst wird ihnen das Verhältnis von Innen und Außen spürbar. In einem intensiven Wahrnehmungsprozess erfassen sie die Welt der Dinge und filtrieren alles Überflüssige und Nebensächliche heraus. Übrig bleibt die auf das Wesentliche reduzierte Erscheinung.“ Obwohl die Ausstellung ein Brückenschlag über Generationen hinweg ist, bilden Barlachs Plastiken mit den Bildern Dettmars eine mitreißende und faszinierende Einheit – fast wie ein eigenes, neues Kunstwerk. Geöffnet vom 21. April bis 22. Juli 2018, Albrechtsburg Meissen, Domplatz 1, Öffnungszeiten: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen zur Ausstellung lesen Sie  Initiates file downloadhier

Beide Ausstellungen sind eine Kooperation der Albrechtsburg Meissen, Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH und der Evangelischen Akademie Meißen

Alexander Dettmar im Kreuzgang der Akademie

 

Freiheit 16, 01662 Meißen

Telefon: 03521 4706-0
Telefax: 03521 4706-99
Unser Kontaktformular