» Programm

Programm

© Tony Hegewald / pixelio.de / Aaron Burden on Unsplash

Meinungsaustausch: politisches Mandat kirchlicher Jugendarbeit?!

Beginn Datum
12.03.18
Beginn Uhrzeit
08:00 Uhr
Ende
12.03.18, 17:00 Uhr
Download-Dateien
Kirchliche Jugendarbeit folgt mit ihren verschiedenen Lebensäußerungen einer doppelten Logik. Sie ist einerseits von innerkirchlichen Arbeitsformen und Inhalten geprägt. Andererseits organisiert sie sich in Strukturen eines Jugendverbandes und ist damit Teil dessen, was die freiheitlich-demokratische Grundordnung an Rahmenbedingungen und Erwartungen vorgibt. Darüber hinaus hat sie aus sich selbst heraus den Anspruch, nicht nur glaubens- und persönlichkeitsfördernd, sondern auch weltgestaltend zu wirken. Der geplante Meinungsaustausch von kirchlichen und gesellschaftlichen Akteuren möchte Chancen und Grenzen dieses Anspruches thematisieren.
Zeitgleich lässt sich derzeit eine Debatte beobachten, ob und wie weit „Kirche“ überhaupt politische Entscheidungsprozesse kommentieren oder gar beeinflussen darf. Wie ist dies möglich? Lässt sich in der Folge die Bedeutung kirchlicher Jugendarbeit nur an der Anzahl der christlichen (jugendlichen) Mitglieder messen, oder vor allem an der Stärke ihres Zeugnisses? Ein Meinungsaustausch.

Veranstalter
Ort
Kategorie
Studienbereich Jugend
Veranstaltungstyp
Tagung
Info
Christliche Bindekraft oder/und gesellschaftliche Verantwortung von kirchlicher Jugendarbeit – Bedeutung, Möglichkeiten und Grenzen

 

Freiheit 16, 01662 Meißen

Telefon: 03521 4706-0
Telefax: 03521 4706-99
Unser Kontaktformular