» Programm

Programm

© wikipedia.org/wiki/Datei:Raphael_Urweider-42.jpg

Literaturland Schweiz - Lyrik - Raphael Urweider - WILDERN / Gedichte

Beginn Datum
Läuft
03.10.19
Einlass Uhrzeit
18:30 Uhr
Beginn Uhrzeit
19:30 Uhr
Ende
21:00 Uhr
Lesung im Landhaus (Stadtmuseum Dresden)
Raphael Urweiders führt in seinem neuen Gedichtband „Wildern“
(erschienen 2018 im Hanser Verlag) vor Augen, was für erstaunliche
Früchte die Gegenwartskunde trägt. Seine Gedichte betrachten das
Ineinandergreifen der Dinge: „wir essen fisch der nach petrol riecht
und / kochen mit petrol das nach fisch riecht“. Ebenso unbeschwert
wie klug seziert Urweider Pflanzen: „was ist die einsamkeit eines
knackens / gegen die zweisamkeit eines zweigs / äste verzweigen
sind nie allein / allein ist ein ast nur holz“. Zehn Jahre nach seinen
letzten vielfach ausgezeichneten Gedichtbänden meldet sich ein beglückend
überraschungsreicher Dichter zurück.
Veranstalter
Evangelische Akademie Meißen
Ort
Stadtmuseum Dresden
Kategorie
Studienbereich Kultur
Veranstaltungstyp
Abendveranstaltung
Info
Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Str. 2, 01067 Dresden, Eingang Landhausstr.
Eintritt: 6 € / 4 € (ermäßigt)
Kooperation: Städtische Museen Dresden, Literarische Arena e. V.
Studienleitung: Dr. Kerstin Schimmel

 

Freiheit 16, 01662 Meißen

Telefon: 03521 4706-0
Telefax: 03521 4706-99
Unser Kontaktformular